Projekte

Spürnasen in der Natur – Mit Sinnen in Bewegung

Für Kinder von 3 bis 11 Jahren gibt es seit 2007 ein besonderes Angebot der Biologischen Station:

Die Spürnasen-Führungen

Die Führungen finden auf unseren 2 – 3 km langen Pfaden am Stuckenberg (Herford) und in Randringhausen (Bünde) statt.
Auf allen Führungen gilt: Ausprobieren, Spielen, Lernen und Entdecken außerhalb der eigenen vier Wände mit viel Spaß!
Bewegungsreich, konzentriert, aktiv, entspannend — für alle ist etwas dabei. Und ganz nebenbei lernt die Gruppe viel Interessantes zu den Besonderheiten des Waldes.
Angesprochen sind nicht nur Kindergartengruppen, Grundschulklassen und Kindergruppen aus Vereinen, sondern auch Familien. Nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen sind eingeladen, die Natur einmal anders zu erleben.
Kindergeburtstage können hier hervorragend mit Spiel und Bewegung gefeiert werden. Organisieren Sie einfach noch ein gesundes Picknick dazu, buchen Sie bei der Biologischen Station Ravensberg eine Spürnasenführung, packen Sie eine Portion Neugier mit ein — und los geht’s!

Erleben Sie mit Ihren Kindern den Wald einmal ganz anders: Buchen Sie eine Spürnasen-Führung bei der Biologischen Station Ravensberg!

Bis Ende 2021 haben daran schon über 18.200 Kinder während unserer insgesamt 926 Veranstaltungen den Wald spielerisch erlebt.

Dank der Unterstützung durch die Stiftung der Sparkasse Herford können wir auch 2022 dieses einmalige Angebot zu den familienfreundlichen Konditionen von 45 € pro Führung anbieten.

Die Spürnasen-Führungen stehen für eine Erlebnispädagogik, die zur Verbesserung von Wahrnehmung und Wissen über die Natur beitragen will und zugleich Verantwortung im Umgang mit der belebten Umwelt vermittelt. Dem kindlichen Bedürfnis nach Bewegung wird auf den Führungen entsprochen, um so auch Übergewicht und Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen wirksam vorbeugen zu können. Ausprobieren, Spielen, Lernen und Entspannen – für alle ist etwas dabei.

Was wurde wo gebaut?

Auf unseren Waldpfaden haben wir an geeigneten Stellen am Wegesrand verschiedene Bauten aus Naturmaterialien wie z.B. Balancierbaumstämme, Stubben, Baumtelefone, Holzxylophone, Summbäume, Insektenhotels usw. errichtet. Andere Bereiche haben wir zum Spielen vorbereitet. Dort können nach verschiedenen Aktivitätsstufen, die sich an dem „flow learning konzept“ von Joseph Cornell orientieren, Walderlebnisspiele durchgeführt werden. Die dazu benötigten Materialien (Augenbinden, Malsachen um Rinde und Blätter abzuzeichnen, Seile, etc.) bringen die gebuchten Exkursionsleiter mit. Für die Kinder, LehrerInnen, ErzieherInnen und Eltern das „Rundum-sorglos-Paket“. Bei jeder Führung sollte zusätzlich eine erziehungsberechtigte Person von Ihnen mitgehen.

Aktuelles:

Spürnasen-Führungen können ab April wieder gebucht werden.

Auf unseren Waldpfaden im Stuckenberg und in Randringkausen können die beliebten Führungen ab April wieder stattfinden.

Das Betreten der Pfade inklusive Spielstationen
und Bauten in der Ebenöde in Vlotho und dem Schweichelner Wald in Hiddenhausen ist jedoch weiterhin aus Sicherheitsgründen
für Privatpersonen
untersagt!

Leo- Club spendet

Umso mehr freut sich die Biologische Station über eine Spende vom Leo-Club Herford in Höhe von 500 € für die Spürnasenpfade. Das Geld wird z.B. für ein neues Summholz verwendet.

Downloads

Wo buche ich eine Führung?

Spürnasen-Führungen von 2-3 Stunden für Gruppen bis maximal 25 Kinder bietet die Biologischen Station für 45 € an. Dieses attraktive Angebot für Kinder und Familien im Kreis Herford können Sie über unser Buchungsformular buchen: Dazu bitte dieses ausdrucken und ausgefüllt an die Biologische Station senden.

Biologische Station Ravensberg
Am Herrenhaus 27
32278 Kirchlengern
Telefon (05223) 78250
Fax (05223) 78522
info@bshf.de