Eiberg


Allgemeines zum Gebiet

Das NSG Eiberg (19,5 ha) besteht zum Teil aus einem bewaldeten Höhenrücken in Vlotho-Wehrendorf. Der Wald besteht aus Fichten und jungen Laubbäumen und einem kleineren Buchenaltbestand.

Zum Gebiet gehören auch einige Wiesen und Weiden, eine extensiv beweidete Streuobstwiese und Ruderalflächen in einem Steinbruch.

Den Kernbereich bildet eine Heidefläche, die nach Entfernung eines standortfremden Fichtenbestandes weiterentwickelt wird.

Besonderheiten Natur

In Bearbeitung

Ziele des Naturschutzes

In Bearbeitung

Tätigkeitsschwerpunkte der Biologischen Station

In Bearbeitung

Lage des Gebietes

Weitere Informationen

Fachinformationen Land NRW


Regeln beim Betreten eines Naturschutzgebiets
  • Bitte bleiben Sie auf den Wegen
  • Hunde sind anzuleinen
  • Müll bitte nicht wegwerfen
  • Kein Feuer machen und nicht grillen
  • Pflanzen nicht entnehmen oder beschädigen
  • Wildlebende Tiere nicht beunruhigen