Pressespiegel

So stand es geschrieben. Hier stellen wir Ihnen einen Überblick der Presseartikel rund um die Biologische Station bereit.

14.01.2021 Westfalen Blatt (Kreis Herford)

Große Bedrohung der Artenvielfalt

Die Naturschutzverbände BUND und NABU im Kreis Herford lehnen ICE-Neubautrasse ab.


17.12.2020 Westfalen Blatt (Kreis Herford)

Biber Rasputin ist nicht mehr allein

Nachwuchs in den Elseauen: Wildkamera der Biostation dokumentiert Familienzuwachs.


04.12.2020 Neue Westfälische (Kreis Herford)

Freude über Bibernachwuchs in Bünde

Bisher wusste die Biologische Station Ravensberg von einem Einzeltier in der Else. Jetzt wurden weitere Exemplare gefilmt, zuletzt sogar zwei Jungtiere.


02.11.2020 Westfalen Blatt (Kreis Herford)

Die Hochlandrinder kommen!

Im Naturschutzgebiet Uhlenbachtal in Schwarzenmoor stehen im wahren Wortsinn schwergewichtige Veränderungen an. Die Untere Naturschutzbehörde des Kreises wird zusammen mit der Biologischen Station Ravensberg vom kommenden Frühjahr an eine etwa zwei Hektar große Fläche mit schottischen Hochlandrindern beweiden.


26.10.2020 Neue Westfälische (Kreis Herford)

Kreis und Biologische Station starten Beweidung

Im Naturschutzgebiet Uhlenbachtal sollen ab Frühjahr 2021schottische Hochlandrinder weiden.


07.10.2020 Neue Westfälische (Kreis Herford)

Wie Senf und Vogelinseln Rebhühnern und Kiebitzen helfen

Geschützte Tiere und ihr Lebensraum lassen sich mit mehreren Schritten fördern und erhalten – das zeigen die Stiftung Westfälische Kulturlandschaft und Landwirte auf einem Bauernhof im Wittekindsland.


24.09.2020 HF Magazin (Kreis Herford)

Streuobstwiese: Ein Lebensraum

Das Schutzprojekt der Biologischen Station Ravensberg gibt es seit 25 Jahren.


15.09.2020 Neue Westfälische (Kreis Herford)

Der Kreis beteiligt sich erstmals an der Mobilitätswoche

Es gibt ein vielfältiges Programm in dieser Woche. Das Fahrrad steht im Blickpunkt.


08.09.2020 Neue Westfälische (Kirchlengern)

Mit Rucksack und Wanderschuhen zum Literaturfestival

Theodor Fontane, Knut Hamsun, Mozart und Brahms werden
bei den „Wegen durch das Land“ in Stift Quernheim
erwandert.


07.09.2020 Westfalen Blatt (Kreis Herford)

Kultur in Wanderschuhen erleben

Die Rucksäcke sind gepackt, die Wanderschuhe geschnürt – nach Konzert und Lesung ging es für die Besucher auf eine knapp einstündige Wanderung.


05.09.2020 Westfalen Blatt (Kreis Herford)

Biber am Radewiger Wehr gesichtet

Biologen sind sich sicher: Passant entdeckt streng geschütztes Nagetier: Biber am Radewiger Wehr gesichtet – Herford – Westfalen-Blatt Der Europäische Biber, hier ein Archivfoto, ist das größte Nagetier Europas. In Herford war er seit Generationen nicht mehr in freier Wildbahn gesichtet worden. Ein Herforder hat jetzt aber ein Exemplar entdeckt, sind Experten der Biologischen Station sicher.


04.09.2020 Westfalen Blatt(Kreis Herford)

Auch der Doberg braucht Pflege

Bünde (WB). Der Doberg ist für Bünde nicht nur ein wichtiges Naherholungsgebiet. Als Bodendenkmal und nationales Geotop ist er auch aus Naturschutzsicht von internationaler Bedeutung. Ein Geotop, das gepflegt werden muss: Mit den anstehenden Maßnahmen hat sich eine Experten-Delegation beschäftigt


20.08.2020 Westfalen Blatt(Kreis Herford)

Ertappt!

Es war eine Sensation. Als die Biologische Station Ravensberg 2015 eindeutige Beweise für die Anwesenheit eines Bibers an der Else gefunden hatte, war die Freude aller Naturfreunde aus Bünde und darüber hinaus groß. Denn seit über 150 Jahren hatte es zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge keine Biber mehr gegeben. Jetzt gibt es neue Fotos von dem Biber.


18.08.2020 Neue Westfälische (Bünde/Kirchlengern)

Tierschützer sichten wieder einen Biber an der Else

Das Tier könnte Rasputin sein, der bereits vor fünf Jahren gesichtet wurde. Neben dem erhofften Biber wurden auf den Aufnahmen der Wildtierkameras aber auch ungebetene Gäste entdeckt.


06.08.2020 Westfalen Blatt (Kreis Herford)

Natur kämpft noch mit Folgen der Dürre

Kirchlengern  (WB). Wer sich im Kreis Herford für den Naturschutz interessiert, kommt um die Biologische Station Ravensberg nicht herum. Seit 1993 betreibt die in Stift Querheim ansässige Einrichtung praktischen Naturschutz im gesamten Kreisgebiet.


03.07.2020 Neue Westfälische (Bünde/Kirchlengern)

Der Duft von Staub und Sonne

Wege durch den Sommer (4): Im Naturschutzgebiet Elseaue haben Mitarbeiter der Biologischen Station Ravenserg in diesen Tagen Heu gemäht.


02.06.2020 Neue Westfälische (Kreis Herford)

Neu angepflanzte Bäume und Sträucher wässern

Pflanzen haben in der Trockenheit Stress. Städte und Gemeinden wässern vielerorts mit Wassersäcken.


10.04.2020 Neue Westfälische (Hiddenhausen)

Freilaufende Hunde gefährden brütende Tiere

Im Füllenbruch leben viele Tierarten. Jetzt beginnt die Brutsaison. Seit der Corona-Krise sind vermehrt Fußgänger mit Hunden im Bruch unterwegs. Das ist ein Problem, ebenso wie der Plastikmüll.


03.03.2020 Neue Westfälische (Löhne)

Nistkästen für die Waldwichtel

Creditreform-Mitarbeiter bauen mit den Kita-Kindern in ihrer Freizeit Vogelhäuser.


18.02.2020 Neue Westfälische (Kreis Herford)

Neue Obstbäume für die ökologische Vielfalt

Die Sparkassen-Stiftung finanziert 200 Pflanzen. Bürger stellen die Flächen zur Verfügung, einige ergänzen auch selbst die Anzahl der Bäume, die Helfer der Biologischen Station in die Erde setzen.


12.02.2020 Westfalen-Blatt (Vlotho)

Sie sorgen für Licht und Luft am Bach

Vlothoer Forum Natur pflegt Biotop am Hof Hoberg


03.02.2020 Neue Westfälische (Hiddenhausen)

Wie ein Apfelbaum gesund bleibt

Georg Borchard von der Biologischen Station Ravensberg erklärt in einem praktischen Kurs auf der Obstwiese an der Eilshauser Straße den richtigen Beschnitt für einen Obstbaum.


03.02.2020 Neue Westfälische (Löhne)

Mehr Licht für das Biotop in der Blutwiese

BUND und Biologische Station Ravensberg haben Bäume und Sträucher im Naturschutzgebiet beschnitten. Dadurch soll auch die Gewässerqualität verbessert werden.


23.01.2020 Neue Westfälische (Kreis Herford)

Volles Programm der Naturfreude

Die Biologische Station Ravensberg und der BUND im Kreis Herford stellen ihr neues Jahresprogramm vor.


22.01.2020 Westfalen-Blatt (Kirchlengern)

Von Obstbaumwiesen und Turteltauben

Biologische Station und BUND stellen Jahresprogramm vor.


19.01.2020 Westfalen-Blatt (Vlotho)

Licht und Luft für Tiere und Pflanzen

Vlothoer Forum Natur will Büsche am Oberlauf der Maasbeeke schneiden.


10.01.2020 Neue Westfälische (Kirchlengern/Rödinghausen)

Biologische Station und BUND retten Altarm der Else

Zum Stutzen von Gehölzen suchen die beiden Initiatoren jetzt freiwillige Helfer. Zu viel Schatten soll die Entwicklung nicht negativ beeinflussen.