Veranstaltungen

Samstag - 18.02.2023

Gehölzrückschnitt am Doberg

Gemeinschaftsaktion mit dem BUND

Die letzte Gemeinschaftsaktion in diesem Winter findet am Bodendenkmal und Naturschutzgebiet Doberg statt. An diesem Termin sollen mehrere Flächen entkusselt werden. Unter Entkusselung versteht man die Entfernung von jungem Gehölzaufwuchs, sogenannten Kusseln, in Mooren, Heiden, Feuchtwiesen, Trockenrasen und Felshängen. Diese besonderen Lebensräume, in denen nur dort vorkommende Tier- und Pflanzenarten leben, müssen regelmäßig von Gehölzaufwuchs freigestellt werden, um den Lebensraum zu erhalten. Am Doberg sind dies z.B. die besonders artenreichen Trockenrasenflächen an den mageren Südhängen. Einige Tierarten findet man im Kreis Herford nur am Doberg. Allein 61 Wildbienenarten, 14 Grabwespenarten und sogenannte Stechimmenarten konnten hier festgestellt werden. Auch Heuschrecken, Großschmetterlinge, Käfer, Schwebfliegen, Spinnen und viele andere Tiere finden am Doberg einen trockenwarmen Lebensraum. Jede helfende Hand ist gerne gesehen. Wenn vorhanden bitte eigenes Werkzeug wie Astschere mitbringen. Nach der Arbeit wartet eine kleine Stärkung auf die fleißigen Naturschützer.

Leitung:Georg Borchard
Treffpunkt:  Albert-Schweitzer-Str. / Ecke Gaußstr., 32257 Bünde
(siehe Anfahrts-Skizze)
Dauer:   9.30 – 12.30 Uhr
Teilnahmegebühren:kostenlos
Anmeldung:Eine Anmeldung ist nicht erforderlich