Sachstand zum Feldvögelprojekt

Biostation veröffentlicht Sachstand zum Feldvögelprojekt

Landesweit beachteter Bericht erschienen (16.11.2009)

Herausgegeben in der Natur in NRW, Nr. 3/2009, Lebensraum Feldflur: Maßnahmen zum Erhalt der Artenvielfalt, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen, Recklinghausen 2009

Verfasst von Conny Oberwelland (Biologische Station Gütersloh/Bielefeld e.V.) und Klaus Nottmeyer-Linden (Biologische Station Ravensberg)

Den gesamten Artikel finden Sie hier:
Sachstand zum Feldvögelprojekt

 
Die Feldlerche

In der aktuell erschienenen Darstellung unseres regionalen Projektes zum praktischen Feldvogelschutz wird offensichtlich, wie wichtig die persönliche Ansprache der Landwirte ist. Mit der Nachbarstation Gütersloh/ Bielefeld haben wir die ersten wesentlichen Projekterkenntnisse aus vier Jahren Schutz der Feldlerche und anderer Vögel der offenen Feldflur in der offiziellen Fachzeitschrift des Landes „Natur in NRW“ öffentlich zugänglich gemacht. In dem Bericht wird deutlich, dass nur die Ausweitung der Maßnahmen auf die gesamte Fläche einen positiven Einfluss auf die dramatisch schwindenden Bestände der Feldvögel insgesamt haben kann.