Programm 2018

Wir freuen uns, Ihnen wieder ein gemeinschaftliches Programm der Biologischen Station Ravensberg und des BUND-Herford auch für 2018 präsentieren zu können.

Sa. 20.01.2018 Kopfweidenschnitt Spenge BUND
Anmeldung bis zum 19.01.2018 bei der Biologischen Station

Sa. 03.02.2018 Obstbaumschnitt 
Erziehungsschnitt an jungen Kernobstbäumen

Sa. 03.02.2018 Kopfweidenschnitt Bünde BUND
Anmeldung bis zum 02.02.2018 bei der Biologischen Station

Sa. 03.02.2018 Kreativ mit Weiden basteln
Anmeldung bis zum 26.01. bei der Biologischen Station

So. 04.02.2018 Winterwanderung BUND
Anmeldung bis 01.02 unter (05221) 348846 oder bund.herford@bund.net

Sa. 17.02.2018

Obstbaumschnitt
Fruchtholzschnitt an älteren Kernobstbäumen
Anmeldung nicht erforderlich

Fr. 16.03.2018 Amphibien-Exkursion BUND
Anmeldung bis 13.03 unter (05221) 80742 oder bund.herford@bund.net

So. 15.04.2018

Der Schweichelner Berg
Anmeldung nicht erforderlich

Fr. 20.04.2018 Kräuter zum "Genießen und Genesen" BUND
Anmeldung bis 18.04 unter (05221) 349553 oder bund.herford@bund.net

Do. 26.04.2018 Fledermausexkursion im Aawiesenpark BUND
Anmeldung unter 0170-7619035 oder bund.herford@bund.net

Sa. 28.04.2018

Vögel im Enger Bruch
Anmeldung nicht erforderlich

Sa. 19.05.2018 Vogelexkursion um den Dümmer und das Ochsenmoor BUND
Anmeldung bis 11.05. unter 0170-7619035 oder bund.herford@bund.net

Sa. 26.05.2018 Fahrradtour rund um Hiddenhausen BUND
Anmeldung bis 23.05 unter 05221-80742 oder bund.herford@bund.net

So. 27.05.2018

Bramschebach - Nagelsbachtal
Anmeldung nicht erforderlich

Fr. 01.06.2018 Vom Gut Böckel zum Voßholz
Anmeldung nicht erforderlich

Sa. 07.07.2018

Ackerbau und Viehzucht - Radtour 4 aus unserem Naturradwanderführer
Anmeldung nicht erforderlich

Sa. 07.07.2018 Naturkundlicher Spaziergang zum Kleinen Selberg in Vlotho BUND
Anmeldung nicht erforderlich

So. 08.07.2018 Im kühlenden Schatten Herforder Bäume BUND
Anmeldung unter 0178-4154644 oder bund.herford@bund.net

So. 08.07.2018

Spürnasen in der Natur - Mit allen Sinnen in Bewegung
Anmeldung bis zum 29.06 bei der Biologischen Station erforderlich

So. 15.07.2018 Oligozän und Wildbiene - der Doberg bei Bünde
Anmeldung nicht erforderlich

Fr. 24.08.2018 Fahrradtour auf dem EmsRadweg BUND
Anmeldung 17.08 unter (05221) 80742 oder bund.herford@bund.net

Sa. 25.08.2018

Pilzexkursion durch das Wiehengebirge
Anmeldung bis zum 23.08 bei der Biologischen Station erforderlich

Do. 30.08.2018 Beobachtung von Fledermäusen BUND
Anmeldung unter 0178-4948521 oder bund.herford@bund.net

So. 02.09.2018 Das Naturschutzgebiet Asbeke-Kinsbeketal in Herford
Anmeldung nicht erforderlich

Sa. 08.09.2018

 

Einführung in die Mykologie
Anmeldung bis zum 06.09 bei der Biologischen Station erforderlich

Sa. 08.09.2018 Die Pilze vom nonnenstein
Anmeldung bis zum 06.09 bei der Biologischen Station erforderlich

So. 23.09.2018 Wir suchen die Pilze des Spätherbstes
Anmeldung bis zum 20.09 bei der Biologischen Station erforderlich

Sa. 29.09.2018
und
So. 30.09.2018
Lebensraum Landschaft
Tagung zur aktuellen Lage unserer Landschaft und ihrer Nutzung
Anmeldung nicht erforderlich

So. 30.09.2018 Herforder Herbstfarben BUND
Anmeldung unter 0178-4154644 oder jens.korff@bund.net

Mi. 03.10.2018 Pilzwanderung rund um Rödinghausen
Anmeldung bis zum 01.10 bei der Biologischen Station erforderlich

Sa. 20.10.2018 Führung zur Herbstbalz des Uhus - Audienz beim König der Nacht BUND
Anmeldung unter(05221) 348726 (nach 17:30 Uhr) oder bund.herford@bund.net

Sa. 03.11.2018

 

Zur Kranichrast ins Geestmoor und um den Dümmer BUND
Anmeldung bis zum 25.10 unter 0170-7619035 oder bund.herford@bund.net
 

  

= Natur & Kultur im Kreis Herford: Naturkundlich-historische Wanderungen

Ein Gemeinschaftsprojekt der Stiftung für die Natur Ravensberg, des Kreises Herford und der Biologischen Station Ravensberg im Kreis Herford e.V. in Zusammenarbeit mit den Heimatvereinen, gefördert durch die Stiftung der Sparkasse Herford.

Die 25 Faltblätter zu diesen Wanderungen sind bei der Biologischen Station, im Kreishaus, in den Buchhandlungen und auf den Wanderungen für 8 € zu bekommen.




  Diese Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit dem BUND, Kreisgruppe Herford statt.

Die BUND-Kreisgruppe Herford wurde 1978 gegründet und setzt sich überall im Kreis Herford für Naturschutzbelange ein.

Kontakt:
BUND Kreisgruppe Herford
Laarer Str. 318
32051 Herford
Tel.: 0159 024 582 93
E-Mail: bund.herford@bund.net
Internet: http://herford.bund.net



 

Sa 20.01.2018

Kopfweidenschnitt Spenge-Mantershagen

Eine Gemeinschaftsaktion mit dem BUND

Seit nun 18 Jahren schneiden die Mitarbeiter der Biologischen Station Kopfbäume im Kreisgebiet. Bei der gemeinsamen Aktion mit dem BUND in Spenge-Mantershagen sollen 27 alte Kopfweiden gepflegt werden. Nach der Arbeit wartet eine warme Suppe auf die fleißigen Naturschützer. Freiwillige Helfer sind herzlich willkommen!

Leitung   

Georg Borchard

Treffpunkt   

Auf dem Hof der Familie Samson, Köstersholz 4 in Spenge-Mantershagen

Dauer   

9.30 - 13.30 Uhr

Teilnahmegebühr   

keine

Anmeldung Anmeldung bis zum 19.01.2018 bei der Biologischen Station.

zurück zur Übersicht 





Sa 03.02.2018

Obstbaumschnitt

Erziehungsschnitt an jungen Kernobstbäumen

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen ca. 12-jährigen Obstbaum unter Anleitung selbst zu schneiden. Wetterfeste Kleidung und eine Rosenschere mitbringen.
Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet bei Temperaturen unter minus 5 Grad nicht statt.

Leitung   

Georg Borchard

Treffpunkt   

Obstwiese in Bünde-Spradow an der Kläranlage /
Im Südbrock

Dauer   

14.00 - 16.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

5,00 €

Anmeldung Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

zurück zur Übersicht 





Sa 03.02.2018

Kopfweidenschnitt Bünde-Spradow

Eine Gemeinschaftsaktion mit dem BUND

Bei der gemeinsamen Aktion mit dem BUND sollen 46 Kopfweiden in Bünde-Spradow gepflegt werden. Nach der Arbeit wartet eine warme Suppe auf die fleißigen Naturschützer. Freiwillige Helfer sind herzlich willkommen!

Leitung   

Dennis Böse

Treffpunkt   

Am Herzogweg/Grünberger Str.. Geparkt werden kann an der grünen Kartoffelhalle von Knollmanns gegenüber von Knoller Straße 44 in Bünde-Spradow

Dauer   

9.30 - 13.30 Uhr

Teilnahmegebühr   

keine

Anmeldung Anmeldung bis zum 02.02.2018 bei der Biologischen Station.

zurück zur Übersicht 





Sa 03.02.2018

Kreativ mit Weiden basteln

Die Teilnehmer können unter fachkundiger Anleitung Weidenkörbchen, Rankhilfen, Weidenkugeln, „Fackeln“ und vieles mehr basteln. Bitte eine Rosenschere mitbringen.

Leitung   

Ulrike Letschert, Susanne Schütte

Treffpunkt   

Biologische Station Ravensberg

Dauer   

14.00 - 16.30 Uhr

Teilnahmegebühr   

5,00 €/3,00 € Erwachsene/Kinder
(zzgl. Materialkosten)

Anmeldung Anmeldung bis 26.01. bei der Biologischen Station

zurück zur Übersicht 




So 04.02.2018

Winterwanderung

Wir erkunden die Vielfalt der Bäume und Sträucher auf einer Winterwanderung vom Hundebach bis zum Café Waldesrand. Während der Wanderung wird das "Handwerkszeug" vermittelt, das wir benötigen, um die Gehölze im Winter auch im laublosen Zustand zu erkennen. Knospen, Rindenstruktur und Wuchsform, sowie Blätter und Früchte bieten viele Anhaltspunkte zur Bestimmung.

Leitung   

Gerd Teuteberg

Treffpunkt   

Grünfläche Hundebach/Ecke Eimterstraße, Herford

Dauer   

10.00 bis ca. 14.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

Spenden erwünscht

Anmeldung Anmeldung bis 01.02 unter (05221) 348846 oder bund.herford@bund.net

zurück zur Übersicht 





Sa 17.02.2018

Obstbaumschnitt

Fruchtholzschnitt an älteren Kernobstbäumen

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen Obstbaum unter Anleitung selbst zu schneiden. Die Bäume wurden vor 20 Jahren gepflanzt, sie gehen nun in die Fruchtphase über. Zuerst wird der Erziehungsschnitt überprüft und anschließend werden Techniken zur Fruchtholzförderung demonstriert. Wetterfeste Kleidung wird empfohlen.
Die Veranstaltung findet bei Temperaturen unter minus 5 Grad nicht statt.

 

Leitung   

Georg Borchard

Treffpunkt   

Obstwiese in Enger / Belke-Steinbeck, Madlietweg 89

Dauer   

14.00 - 16.30 Uhr

Teilnahmegebühr   

5,00 €

Anmeldung Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

zurück zur Übersicht 




Fr 16.03.2018

Amphibien-Exkursion

An warmen und regnerischen Frühlingstagen verlassen die Amphibien ihre Winterquartiere und machen sich auf zu ihren Laichgewässern, um sich fortzupflanzen. Am Amphibienteich am Eingang des Stuckenberges wollen wir die abendliche Wanderung der Lurche beobachten, die bei Einbruch der Dunkelheit beginnt. Mit etwas Glück finden wir vielleicht auch einen Feuersalamander.
Die Exkursion ist für Erwachsene und Kinder geeignet.
Bitte Sicherheitswesten und Taschenlampen mitbringen.

Leitung   

Doris Eichholz

Treffpunkt   

Parkplatz am Tierpark Herford

Dauer   

19.00 bis ca. 21.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

Spenden erwünscht

Anmeldung Anmeldung bis 13.03 unter (05221) 80742 oder bund.herford@bund.net

zurück zur Übersicht 





So 15.04.2018

Der Schweichelner Berg


Das Gebiet des Schweichelner Berges ist trotz der landschaftlich reizvollen Lage noch immer recht unbekannt. Auf der Wanderung wollen wir uns auf eine naturkundliche und kulturhistorische Spurensuche begeben, deren Ziel es sein soll, den Schweichelner Berg neu zu entdecken.

Leitung   

Hannelore Frick-Pohl

Treffpunkt   

Kreuzung Hans Böckler Str./Reuterstr., Schweicheln-Bermbeck

Dauer   

10.00 - ca. 12.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

keine

Anmeldung Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

zurück zur Übersicht 




Fr. 20.04.2018

Kräuter zum "Genießen und Genesen"

Auf dieser Exkursion werden den Teilnehmern die Pflanzen am Wegrand nähergebracht. Welche Arten sind heilsam, welche giftig? Welche Pflanzen sind geschützt? Wer sich noch nicht auskennt oder sein Wissen etwas auffrischen möchte, kann auf dieser Exkursion Bestimmungsmerkmale, Pflanzenfamilien, Standortansprüche, Inhaltstoffe, Heilwirkungen und andere Besonderheiten kennenlernen.

Leitung   

Dorothee Gößling

Treffpunkt   

Biologiezentrum Bustedt, Gutsweg 35, 32120 Hiddenhausen

Dauer   

16.00 bis ca. 18.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

Spenden erwünscht

Anmeldung Anmeldung bis 18.04 unter (05221) 349553 oder bund.herford@bund.net

zurück zur Übersicht 





Do 26.04.2018

Fledermausexkursion im Aawiesenpark

Fledermäuse sind mit ihren faszinierenden Eigenschaften ein guter Grund, abends noch einmal das Haus zu verlassen und in die Welt der nächtlichen Jäger einzutauchen. Während der Exkursion bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit, die Kobolde der Nacht besser kennen zu lernen und ihnen bei der Jagd mit Augen und Ohren folgen zu können.
Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt.
Festes Schuhwerk wird empfohlen

Leitung   

Bernd Meier-Lammering

Treffpunkt   

Spielplatz im Aawiesenpark, Herford

Dauer   

20.45 bis ca. 22.15 Uhr

Teilnahmegebühr   

Spenden erwünscht

Anmeldung Anmeldung unter 0170-7619035 oder bund.herford@bund.net

zurück zur Übersicht 





Sa 28.04.2018

Vögel im Enger Bruch

Auch im April steht meist noch viel Wasser im Feuchtgebiet westlich von Enger. Viele Zugvögel, Enten und die so genannten Watvögel, rasten auf ihrem dem Weg nach Norden gerne im Bruch. Mit etwas Glück lassen sich einige Besonderheiten beobachten. Auch die ersten Brutvögel machen schon durch Gesang und Balz auf sich aufmerksam.

Leitung   

Klaus Nottmeyer, Holger Stoppkotte

Treffpunkt   

Parkplatz Ringstraße / Ecke Bolldammstraße, Enger

Dauer   

9.00 - 11.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

3,00 €

Anmeldung Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

zurück zur Übersicht 




Sa 19.05.2018

Vogelsexkursion um den Dümmer und das Ochsenmoor

Mit der Bahn geht es bis Lemförde. Von dort aus erkunden wir mit dem Rad die Vogelwelt rund um den Dümmer und das Ochsenmoor. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 begrenzt.

Leitung   

Bernd Meier-Lammering

Treffpunkt   

Bahnhof Herford (Zustiegsmöglichkeit in Bünde)

Dauer   

10.00 bis ca. 21.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

25,00 € (inkl. Bahnfahrt)

Anmeldung Anmeldung bis 11.05. unter 0170-7619035 oder bund.herford@bund.net

zurück zur Übersicht 




Sa 26.05.2018

Fahrradtour rund um Hiddenhausen

Diese Tour startet am Naturschutzgebiet Füllenbruch. Nach einem Abstecher zum Franzosengrab geht es weiter vorbei an grünen Viehweiden durch die Bustedter Wiesen. Am Brandbach entlang und dann auf der ehemaligen Kleinbahntrasse erreichen wir erneut das Füllenbruch. Nach einer Einkehr beim "Gartencafe Düsediekerbäumer" geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Leitung   

Doris Eichholz

Treffpunkt   

Hiddenhausen-Sundern, Untere Wiesenstraße Ecke Am Vogelholz

Dauer   

14.00 bis ca. 18.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

Spenden erwünscht

Anmeldung Anmeldung bis 23.05. uter 05221-80742 oder bund.herford@bund.net

zurück zur Übersicht 




So 27.05.2018

Bramschebach-Nagelsbachtal

Das Naturschutzgebiet besteht aus einem typischen Sieksystem mit vielen kleinen Nebengewässern. Im Talgrund finden sich Wiesen und Weiden, Hochstauden- und Röhrichtbestände, Baumreihen, Hecken, Wälder und Teiche. Während der Exkursion wird die Rede sein von den Mühlen am Bramschebach, von der Geschichte des Truppenübungsplatzes, Totholz, Gewässerökologie und vielem mehr.

Leitung   

Hannelore Frick-Pohl

Treffpunkt   

"Viese-Mühle", Am Schlageskamp/B 61, Löhne

Dauer   

10.00 - 12.30 Uhr

Teilnahmegebühr   

Keine

Anmeldung Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

zurück zur Übersicht 




Fr 01.06.2018

Vom Gut Böckel zum Voßholz

Inzwischen genießt diese Wanderung, die seit fast 20 Jahren ununterbrochen jedes Jahr Anfang Juni stattfindet, einen wahren Kultstatus. Eine reizvolle Natur, die aufschlussreiche Geschichte der Kulturlandschaft und interessante Besucher auf dem alten Herrensitz machen die Mischung aus.

Leitung   

Eckhard Möller, Klaus Nottmeyer

Treffpunkt   

Rilkestraße, Haupttor Gut Böckel, Rödinghausen

Dauer   

19.00 - 21.30 Uhr

Teilnahmegebühr   

Keine

Anmeldung Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

zurück zur Übersicht 




Sa 07.07.2018

Ackerbau und Viehzucht - Radtour 4 aus unserem Naturradwandererberg

Die 29 km lange Rundtour durch das Ravenberger Hügelland startet am Bahnhof in Herford. Nach einem kurzen Stück entlang der Aa geht es über Diebrock, Nieder-Eickum und Stedefreund in den Südwesten von Herford. Vorbei an Brake und Elverdissen fahren wir wieder zurück zum Ausgangspunkt. Verbindendes Element ist die Landwirtschaft: alte verzierte Eingangstüren an Bauernhöfen, Biohöfe, Getreide und Rinder begleiten Sie auf dieser interessanten Rundtour. Weitere Informationen unter www.fahr-im-kreis.de

Leitung   

Thomas Wehrenberg

Treffpunkt   

Bahnhof Herford, Bahnhofsplatz 3 in Herford

Dauer   

14.00 – 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

3,00 €

Anmeldung Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

zurück zur Übersicht 





Sa. 07.07.2018

Naturkundlicher Spaziergang zum Kleinen Selberg in Vlotho

Der idyllisch gelegene Kleine Selberg in Vlotho beherbergt eine der letzten Wacholderheiden im Kreis Herford. Auf dieser Wanderung sollen die Geschichte des Gebietes und einige seiner typischen Tier- und Pflanzenarten vorgestellt werden.

Leitung   

Carsten Vogelsang

Treffpunkt   

Wanderparkplatz an der Hohenhausener Str., Höhe "Zum Bonstapel"

Dauer   

16.00 bis ca. 18.30 Uhr

Teilnahmegebühr   

Spenden erwünscht

Anmeldung Anmeldung nicht erorderlich

zurück zur Übersicht 





So. 08.07.2018

Im kühlenden Schatten Herforer Bäume

4,5 km lange Wanderung zwischen Aawiesenpark und Stiftberg.

Leitung   

Jens Jürgen Korff

Treffpunkt   

10 Uhr an der Linde auf dem Münsterkirchplatz

Dauer   

ca. 2,5 Stunden

Teilnahmegebühr   

Spenden erwünscht

Anmeldung Anmeldung unter 0178-4154644 oder jens.korff@bund.net

zurück zur Übersicht 





So 08.07.2018

Spürnasen in der Natur - Mit allen Sinnen in Bewegung

Im Wald spielen, sich ausprobieren, die Natur einmal anders entdecken, toben, spüren und entspannen – bei der Naturerlebnisführung für Familien mit Kindern von 6 bis 11 Jahren ist für jeden etwas dabei.

Leitung   

Thomas Wehrenberg

Treffpunkt   

Stuckenberg, Parkplatz Waldrestaurant Steinmeyer, Wüstener Weg 47, Herford

Dauer   

14.30 – 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

3,00 €

Anmeldung
Anmeldung bis zum 29.06 bei der Biologischen Station erforderlich

zurück zur Übersicht 





So 15.07.2018

Oligozän und Wildbiene - der Doberg bei Bünde

Thema des Rundgangs ist das Naturschutzgebiet Doberg mit seinen einmaligen Oligozänschichten, seiner Nutzungsgeschichte und seinen besonderen Tier- und Pflanzenarten.
Anschließend besteht die Möglichkeit eines kostenlosen Besuchs des Doberg-Museums unter der Führung des Museumsleiters Michael Strauß.

Leitung   

Hannelore Frick-Pohl

Treffpunkt   

Ecke an der Albert-Schweitzer-Straße/Am Kalkofen, Bünde (auf der Herforder Straße von Herford kommend die Autobahnbrücke unterqueren, dann die erste Straße rechts bis zur Abschrankung durchfahren)

Dauer   

10.00 – 12.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

keine

Anmeldung Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

zurück zur Übersicht 




Fr. 24.08.2018

Fahrradtour auf dem EmsRadweg

Wir beginnen diese landschaftlich schöne Tour bei den Emsquellen bei Hövelhof und fahren die erste Etappe des EmsRadweges bis Rheda-Wiedenbrück. Der Weg führt vorbei am Steinhorster Becken, einem bedeutenden Brut- und Rastgebiet für seltene Wat- und Wasservögel. Sehenswert sind auch die historischen Stadtkerne von Rietberg und Rheda-Wiedenbrück und die Landesgartenschauparks. Von Rheda-Wiedenbrück geht es mit der Bahn nach Herford zurück. Fahrradstrecke ca. 50 km. Die Teilnehmerzahl ist auf 9 begrenzt.

Leitung   

Doris Eichholz

Treffpunkt   

Bahnhof Herford

Dauer   

9.30 bis ca. 21.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

25,00 € (inkl. Bahnfahrt)

Anmeldung Anmeldung bis 17.08 unter (05221) 80742 oder bund.herford@bund.net

zurück zur Übersicht 





Sa 25.08.2018

Pilzexkursion in durch das Wiehengebirge

Die Bedeutung der heimischen Speise- und Giftpilze für unsere Tier- und Pflanzenwelt werden auf dieser Pilzwanderung erläutert. Während der Exkursion können Pilze für den eigenen Bedarf gesammelt werden. Ein Messer und einen Sammelbehälter (keine Plastiktüte) mitbringen. Ein Pilzlehrbuch kann beim Kursleiter erworben werden.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Teilnehmer begrenzt. Ein Pilzlehrbuch kann beim Kursleiter erworben werden.

Leitung   

Klaus Störmer

Treffpunkt   

Haus des Gastes, Rödinghausen

Dauer   

13.00 - 16.15 Uhr

Teilnahmegebühr   

6,00 €

Anmeldung Anmeldung bis zum 23.08. bei der Biologischen Station erforderlich.

zurück zur Übersicht 




Do. 30.08.2018

Beobachtung von Fledermäusen

Fledermäuse sind heimlich, still und nachtaktiv, deshalb weiß man wenig über diese faszinierenden Tiere. Sie leben in Baumhöhlen, aber auch in Gebäuden mit geeigneten Quartieren, z. B. Dachböden. Auch in Herford gibt es verschiedene Arten von Fledermäusen. Wer ihre Flugkünste beobachten und viel über ihre Lebensweise erfahren möchte, ist bei dieser Exkursion genau richtig.

Leitung   

Martin Starrach

Treffpunkt   

Werreufer unterhalb der Brücke Hansastraße in Herford (an Herfords Sandstrand)

Dauer   

19.45 bis 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

Spenden erwünscht

Anmeldung Anmeldung unter 0174-4948521 oder bund.herford@bund.net

zurück zur Übersicht 





So 02.09.2018

Das Naturschutzgebiet Asbeke-Kinsbeketal in Herford

Das Asbeke-Kinsbeketal ist ein typisches, stark verzweigtes Ravensberger Siektal mit seinen relativ naturnahen Fließgewässern und den Grünlandgesellschaften im Talgrund.

Leitung   

Hannelore Frick-Pohl

Treffpunkt   

Parkplatz am Friedhof, Hausheiderstraße/Junkerweg, Herford-Diebrock

Dauer   

10.00 - 12.30 Uhr

Teilnahmegebühr   

keine

Anmeldung Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

zurück zur Übersicht 




Sa 08.09.2018

Einführung in die Mykologie

Diese Einführung bietet gute Voraussetzungen für die anschließende Exkursion. Hier werden einfache, grundsätzliche sowie erweiterte Pilzkenntnisse vermittelt. Die Teilnehmer können auch eigenes Pilzmaterial zur Bestimmung mitbringen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Ein Pilzlehrbuch kann beim Kursleiter erworben werden.

Leitung   

Klaus Störmer

Treffpunkt   

Haus des Gastes, Rödinghausen

Dauer   

9.30 - 12 Uhr

Teilnahmegebühr   

8,- €

Anmeldung Anmeldung bis zum 06.09. bei der Biologischen Station erforderlich.

zurück zur Übersicht 




Sa 08.09.2018

Die Pilze vom Nonnenstein

Im Verlauf dieser Wanderung wird der Pilzsachverständige, Klaus Störmer die häufigsten Speise- und Giftpilze unserer Heimat anhand von Pilzfunden der Teilnehmer erklären. Die vorausgegangene „Einführung in die Mykologie“ ist für diese Exkursion eine gute Grundlage. Interessierte Teilnehmer haben die Möglichkeit, Speisepilze für den eigenen Bedarf zu sammeln und sollte dafür einen geeigneten Sammelbehälter (keine Plastiktüte) und ein Meser mitbringen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Teilnehmer begrenzt. Ein Pilzlehrbuch kann beim Kursleiter erworben werden.

Leitung   

Klaus Störmer

Treffpunkt   

Haus des Gastes, Rödinghausen

Dauer   

13.00 - 16.15 Uhr

Teilnahmegebühr   

6,- €

Anmeldung Anmeldung bis zum 06.09. bei der Biologischen Station erforderlich.

zurück zur Übersicht 




So 23.09.2018

Wir suchen die Pilze des Spätherbstes

Die schönen Farben der Ritterlinge dürfen uns nicht verleiten, sie mit den Schleierlingen zu verwechseln. Hier ist die genaue Kenntnis der makroskopischen Merkmale wichtig. Kein Bild und keine App ersetzen hier die Betrachtung der Pilze in der Natur.Während der Exkursion können Pilze für den eigenen Bedarf gesammelt werden. Ein Messer und einen Sammelbehälter (keine Plastiktüte) mitbringen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Teilnehmer begrenzt. Ein Pilzlehrbuch kann beim Kursleiter erworben werden.

Leitung   

Klaus Störmer

Treffpunkt   

Haus des Gastes, Rödinghausen

Dauer   

9.30 - 13.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

6,- €

Anmeldung Anmeldung bis zum 20.09. bei der Biologischen Station erforderlich.

zurück zur Übersicht 




Sa 29.09. und So 30.09.2018

Lebensraum Landschaft

Diese große Tagung stellt Fakten zur aktuellen Lage unserer Landschaft und ihrer Nutzung zur Diskussion - verbunden mit einem attraktiven, zweitägigen Rahmenprogramm. Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich vermehrt Sorgen um die Artenvielfalt, den Schutz von Boden und Wasser aber auch um die eigene Gesundheit machen.

Veranstalter: NABU und BUND Kreis Herford unter Mithilfe der Biologischen Station Ravensberg und unterstützt durch die Stiftung für die Natur Ravensberg.

Moderation

Dr. Tanja Busse (Journalistin)

Treffpunkt   

MARTA Herford

Dauer   

jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

kostenlos

Anmeldung Anmeldung ist nicht erforderlich.

zurück zur Übersicht 




Sa. 30.09.2018

Herforder Herbstfarben

4,5 km lange Wanderung zu den Bäumen zwischen Aawiesenpark und Stiftberg

Leitung   

Jens Jürgen Korff

Treffpunkt   

14 Uhr an der Linde auf dem Münsterkirchplatz

Dauer   

ca. 2,5 Stunden

Teilnahmegebühr   

Spenden erwünscht

Anmeldung Anmeldung unter 0178-4154644 oder jens.korff@bund.net

zurück zur Übersicht 





Mi. 03.10.2017

Pilzwanderung rund um Rödinghausen

Das richtige Sammeln von Pilzen wird besondere Beachtung finden. Schädigungen der Flora und insbesondere des Pilzbestandes sollen dabei vermieden werden. Wie die Pilze zubereitet und für längere Zeit haltbar gemacht werden, ist ein wichtiger Bestandteil dieser Veranstaltung. Spezielle Fragen werden während der Exkursion beantwortet.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Teilnehmer begrenzt. Ein Pilzlehrbuch kann beim Kursleiter erworben werden.

Leitung   

Klaus Störmer

Treffpunkt   

Haus des Gastes, Rödinghausen

Dauer   

9.30 - 13.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

6,- €

Anmeldung Anmeldung bis zum 01.10. bei der Biologischen Station erforderlich.

zurück zur Übersicht 




Sa. 20.10.2018

Führung zur Herbstbalz des Uhuhs - Audienz beim König der Nacht

Mit ein wenig Glück empfängt uns der Uhu - der König der Nacht - mit seinen unheimlichen und dunklen Rufen in seinem Revier. Während der Herbstbalz werden wir, in einer Kleingruppe, der größten Eulenart lauschen. Vielleicht können wir dabei auch Männchen und Weibchen abwechselnd hören. Möglicherweise lässt sich der Nachtgreif auch noch sehen! Begrenzte Teilnehmerzahl. Bei Regen fällt das Uhu-Verhör aus.

Leitung   

Peter Franzeck

Treffpunkt   

Theaterparkplatz Herford

Dauer   

17.30 bis ca. 20.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

Spenden erwünscht

Anmeldung Anmeldung unter (05221) 348726 (nach 17.30 Uhr) oder bund.herford@bund.net

zurück zur Übersicht 





Sa. 03.11.2018

Zur Kranichrast ins Geestmoor und um den Dümmer

Im Herbst versammeln sich zehntausende Kraniche in der Diepholzer Moorniederung. Der abendliche Einflug zu den Rastplätzen ist ein unbeschreibliches Naturschauspiel. Mit der Bahn geht es bis Lemförde und von dort mit dem Rad um den Dümmer und zur Abenddämmerung in das Rhedener Geestmoor (Radstrecke ca. 50 km).
Die Teilnehmerzahl ist auf 9 begrenzt.

Leitung   

Bern Meier-Lammering

Treffpunkt   

Bahnhof Herford (Zustiegsmöglichkeit in Bünde)

Dauer   

10.00 bis ca. 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr   

25,00 € (inkl. Bahnfahrt)

Anmeldung Anmeldung bis 25.10 unter 0170-7619035 oder bund.herford@bund.net

zurück zur Übersicht 





Viele unserer Veranstaltungen finden in Kooperation mit der VHS im Kreis Herford statt.

 

© Biologische Station Ravensberg

Bearbeitungsstand: 01/2018