Ausgangspunkt praktischer Maßnahmen:
Außenstelle in Häver

So schön das Herrenhaus ist leider bietet es für den praktischen Arm der Station nicht genügend Platz.

Lange musste die Biologische Station suchen, bis sie für ihre Außenstation eine neue Bleibe gefunden hat.

Der Hof Stühmeier am Reesberg in Kirchlengern musste wegen Abriss aufgegeben werden und eine Lösung in Hiddenhausen zerschlug sich Anfang 2010.

  Traktor, Presse und Ballenwagen im Einsatz bei der Heuernte

Ende 2010 nun fanden sich an einem Hof in Häver, auch Kirchlengern, eine zumindest mittelfristige Bleibe. Ein ehemaliger Schweinestall mit Anbauten wurde gepachtet und die Werkstatt plus die Landmaschinen untergebacht.

Mit erheblicher Eigenleistung wurden die vorhandenen Räumlichkeiten umgebaut und sind nun für die Zwecke unserer Station bestens geeignet.

Vor allem die relativ große Nähe zum Herrenhaus macht den neuen Standort attraktiv.