Borstenbachtal

Das im LP Vlotho 1998 ausgewiesene NSG ist 35,1 ha groß. In der angrenzenden Stadt Bad Oeynhausen wurde der untere Abschnitt des Bachsystems (26 ha) bereits Anfang der 90er Jahre als NSG ausgewiesen.

Das verhältnismäßig tief eingeschnittene Tal des Borstenbaches erstreckt sich südöstlich von Bad Oeynhausen und nordwestlich von Vlotho. Der Borstenbach fließt in nördlicher Richtung annähernd parallel zur Weser.

Der Bachabschnitt in Vlotho ist in einem relativ naturnahen Zustand mit landschaftstypischen anthropogenen Überformungen (z. B. Lage des Baches am Siekrand). Die Quellbereiche werden zum Teil geprägt durch ackerbauliche Nutzung, Fischzuchtanlagen, Verrohrungen u. ä.

  Renaturierter Quellbereich des Borstenbaches

Borstenbach im Erlenbruch

Weitere Information über das Naturschutzgebiet finden Sie auf der Seite des Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen.

Lage und Abgrenzung des Gebietes: Bei Klick öffnet sich die Maßnahmenkarte
Karte 1: Lage und Abgrenzung des Gebietes, durch Klick auf die Karte sehen Sie das Gebiet im GEOViewer vom Kreis Herford

zurück zur Übersichtskarte

zur Auflistung der Naturschutzgebiete