Heideholz

Das Heideholz ist eine 3,9 ha große, ehemalige Tongrube mit einem Eichen-Buchen-Niederwald, die seit 1998 im Landschaftsplan Vlotho als NSG rechtskräftig ausgewiesen ist.

Eine staunasse Feuchtbrache mit Röhricht, kleinen Tümpeln und feuchtem Grünland bilden den Kernbereich des Gebietes.

  ehemaloge Tongrube im Heideholz

Weitere Information über das Naturschutzgebiet finden Sie auf der Seite des Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen.

Lage und Abgrenzung des Gebietes: Bei Klick öffnet sich die Maßnahmenkarte
Karte 1: Lage und Abgrenzung des Gebietes, durch Klick auf die Karte sehen Sie das Gebiet im GEOViewer vom Kreis Herford

zurück zur Übersichtskarte

zur Auflistung der Naturschutzgebiete