Ziegeleigrube Ennigloh

Das NSG ist 4,55 ha groß und im Landschaftsplan Bünde / Rödinghausen 1996 rechtskräftig ausgewiesen.

Die ehemalige Tonabgrabung weist zahlreiche Gehölze und Hochstauden, Seggenriede sowie zwei Stillgewässer auf und befindet sich neben einer aktiven Abgrabung.

  Teich in der alten Ziegeleigrube

Das besondere Schutzziel liegt in dem Erhalt der Lebensräume für eine reichhaltige Insekten- und Amphibienfauna.

Weitere Information über das Naturschutzgebiet finden Sie auf der Seite des Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen.

Lage und Abgrenzung des Gebietes: Bei Klick öffnet sich die Maßnahmenkarte
Karte 1: Lage und Abgrenzung des Gebietes, durch Klick auf die Karte sehen Sie das Gebiet im GEOViewer vom Kreis Herford

zurück zur Übersichtskarte

zur Auflistung der Naturschutzgebiete